Andrés Zarhi tritt von RN zurück, nachdem er zur Wiederwahl in Ñuñoa verworfen wurde, und beschuldigt ihn, «nicht genügend Militante in der Gemeinde eingestellt zu haben».

Andrés Zarhi tritt von RN zurück, nachdem er zur Wiederwahl in Ñuñoa verworfen wurde, und beschuldigt ihn, «nicht genügend Militante in der Gemeinde eingestellt zu haben».

Andrés Zarhi tritt von RN zurück, nachdem er zur Wiederwahl in Ñuñoa verworfen wurde, und beschuldigt ihn, «nicht genügend Militante in der Gemeinde eingestellt zu haben».


Die Schläge aus den Inschriften von Kandidaturen verursachen weiterhin Probleme bei der nationalen Renovierung, und an diesem Tag gab der Bürgermeister von Ñuñoa, Andrés Zarhi, seinen Rücktritt aus der Partei bekannt, da er nicht für eine Wiederwahl in der Gemeinde in Betracht gezogen wurde. «Ich weigere mich, Teil einer schmutzigen Politik, des Verrats und der Macht für die Macht und ihrer Privilegien zu sein», sagte er.

«Ich tue es mit Schmerz zu sehen, wie meine Partei von denen gefangen genommen wird, die Ambitionen entfesselt haben, bei denen alles zu zählen scheint», sagte der Journalist, als er seine Abreise durch einen an den Vorstand gerichteten Brief bestätigte.

Zarhi fügt hinzu: «Mir wurde auch gesagt, dass ich nicht genügend Militante in der Gemeinde eingestellt habe, ein weiteres inakzeptables Argument, weil ich in RN erfahren habe, dass die Politik des Dienstes an den Nachbarn nicht darin besteht, eine Beute von Arbeitsplätzen und Macht zu teilen.»

Der Vorstand von Rafael Prohens hat beschlossen, Ratsmitglied Guido Benavides anstelle von Zarhi zu ernennen, was laut Bürgermeister einer „falschen Handlung entspricht, die mich der legitimen und wohlverdienten Nominierung für eine neue Amtszeit beraubt, die die Würde von ernsthaft verletzt die Wähler und Bewohner der Gemeinde “.

Laut Zarhi entschied sich der Vorstand schließlich für eine „Minderheitsoption“, wie aus den Ergebnissen der Umfrage hervorgeht, die der von Ihnen geleitete Verwaltungsrat in Auftrag gegeben hat, um gemäß seinen Ergebnissen meinen Antrag auf eine neue Amtszeit zu definieren, eine Initiative, die ich nach Treu und Glauben angenommen habe. ”.

„Diese Umfrage weist diesem Bürgermeister 90% Wissen zu, gegenüber 14%, die vom endgültig registrierten Kandidaten markiert wurden. eine Wahlabsicht, die mich um 25% gegenüber den 4% des nominierten Kandidaten begünstigt «, sagte er.

Auf diese Weise fügt der Prohens-Tisch weiterhin Probleme hinzu, die die Kontroverse über die Registrierung von José Antonio Kasts Anhängerin Teresa Marinovic in letzter Minute für die Wahl des Konventionellen verschärfen, was den Rücktritt der Kandidatur des Ermittlers des CEP, Sylvia Eyzaguirre.

Hinzu kommen weitere Kritikpunkte, wie die von der Extended Political Commission von RN vorgebrachte, die einen „mangelhaften Verhandlungsprozess“ beschuldigte, der sich auch in der „Nachlässigkeit in Magallanes mit der Behindertenquote“ und dem Ausschluss von Parteikandidaten in der EU widerspiegelte endgültige Vorlage.





#Andrés #Zarhi #tritt #von #zurück #nachdem #zur #Wiederwahl #Ñuñoa #verworfen #wurde #und #beschuldigt #ihn #nicht #genügend #Militante #der #Gemeinde #eingestellt #haben

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.