Coronavirus: Die Herausforderungen der ersten Lebensjahre in Haft

Coronavirus: Die Herausforderungen der ersten Lebensjahre in Haft

Coronavirus: Die Herausforderungen der ersten Lebensjahre in Haft

Bildbeschriftung,

Rachael Powell ist «wütend und verärgert» über das, was ihre Tochter Emmeline während des Lockdowns verpasst hat.

Als Rachael Powells einjährige Tochter nach monatelanger Distanz durch die Covid-19-Pandemie endlich ihre Großeltern traf, «schuf sie einen Skandal», weil sie «nicht wusste, wer sie waren».

Die 39-jährige Mutter befand sich im Mutterschaftsurlaub bei Emmeline, als im März in Großbritannien die erste nationale Sperre angekündigt wurde, und musste zu Hause bleiben.

«Ich wollte unbedingt in Coffeeshops gehen, Treffen Sie andere Mütter und gehen Sie zu Babyklassen. Aber alles hat aufgehört «, sagt er.

Als ihr Baby beim Anblick ihrer eigenen Familie anfing zu schreien, erinnerte sich Powell daran, dass sie sich «schuldig» fühlte Ich habe nicht verstanden, was los war und hatte diese Reaktion. «



#Coronavirus #Die #Herausforderungen #der #ersten #Lebensjahre #Haft

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.