Das Berufungsgericht von Valparaíso hielt Karim Chahuán, den ehemaligen Stadtrat von La Calera, in vorbeugender Haft

Das Berufungsgericht von Valparaíso hielt Karim Chahuán, den ehemaligen Stadtrat von La Calera, in vorbeugender Haft

Das Berufungsgericht von Valparaíso hielt Karim Chahuán, den ehemaligen Stadtrat von La Calera, in vorbeugender Haft


Das Berufungsgericht von Valparaíso lehnte die Berufung der Verteidigung von Karim Chahuán Cerna ab, die vom öffentlichen Ministerium beschuldigt wurde, die Verbrechen des Raubes an einem unbewohnten Ort begangen zu haben, Einfluss auf das Hausieren, den illegalen Drogenhandel in kleinen Mengen und Fälschung eines öffentlichen Dokuments, das sich im Strafvollzugskomplex der Stadt Buenos Aires im Präventivgefängnis befindet.

Dies ist das neunte Mal, dass die Justiz, einschließlich des Obersten Gerichtshofs, Chahuáns Antrag auf Bewährung abgelehnt hat.

In einer einstimmigen Entscheidung bestätigte die Zweite Kammer des Berufungsgerichts – bestehend aus den Ministern Pablo Droppelmann, Silvana Donoso und der Staatsanwaltschaft Mónica González – den angefochtenen Beschluss des Strafgerichtshofs von Quillota, dem sie unterworfen war die Vorsichtsmaßnahme zur Sicherungsverwahrung für Chahuán Cerna.

«Unter Berücksichtigung des Verdienstes der Vorgänger, was von den intervenierenden Parteien und aufgrund der dargelegten Gründe festgestellt wurde, wird die vom Criminal Oral Trial Court of Quillota erlassene Berufungsentscheidung vom 29. Dezember, zweitausendundzwanzig, bestätigt. Dies führte nicht dazu, dass die vorsorgliche Inhaftierungsmaßnahme in Bezug auf den Angeklagten Llamal Karim Chahuán Cerna durch weniger belastende ersetzt wurde «, heißt es in der Entschließung.





#Das #Berufungsgericht #von #Valparaíso #hielt #Karim #Chahuán #den #ehemaligen #Stadtrat #von #Calera #vorbeugender #Haft

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.