Das Vereinigte Königreich erweitert seine Impfkampagne gegen Covid-19 für Menschen ab 70 Jahren

Das Vereinigte Königreich erweitert seine Impfkampagne gegen Covid-19 für Menschen ab 70 Jahren

Das Vereinigte Königreich erweitert seine Impfkampagne gegen Covid-19 für Menschen ab 70 Jahren


Das Vereinigte Königreich hat am Montag seine Impfkampagne gegen Coronaviren ausgeweitet an Menschen ab 70 Jahrenam selben Tag, an dem die Verpflichtung, einen negativen Test vorzulegen und eine Quarantäne für alle Personen zu respektieren, die in das Land reisen.

Land am schlimmsten in Europa von der Pandemie betroffen, insbesondere von einer Variante des Virus, die laut britischen Wissenschaftlern zwischen 50% und 70% ansteckender ist, Das Vereinigte Königreich hat mehr als 89.000 bestätigte Todesfälle durch Covid-19.

Die Regierung von Boris Johnson konzentriert ihre Strategie auf eine Massenimpfkampagne in der Hoffnung, die dritte vollständige Sperrung des Landes im März aufzuheben.

Seit dem Start der Impfkampagne am 8. Dezember Mehr als 3,8 Millionen Menschen haben die erste Dosis erhalten und eine halbe Million die beiden notwendigen.

Bisher betraf die Impfkampagne Personen über 80 Jahre, Bewohner von Pflegeheimen und deren Betreuer sowie GesundheitspersonalAb diesem Montag wurden jedoch zwei weitere Gruppen geimpft, was mit der Eröffnung von 10 neuen Massenimpfzentren zusammenfiel.

«Jetzt können wir das Impfprogramm über diese beiden Prioritätsgruppen hinaus erweitern, dh Pflegeheimpatienten und deren Mitarbeiter, Krankenhauspersonal und über 80-Jährige», sagte der medizinische Direktor des Nationalen Dienstes. Der englische Gesundheitsbeauftragte Stephen Powis wechselt zum Sky News-Kanal.

Die Impfung der ersten Gruppen wird weiterhin «die Priorität» sein Aber die Impfzentren, die über die notwendigen Mittel verfügen, werden in der Lage sein, «über 70-jährige und extrem schutzbedürftige Menschen» zu immunisieren, teilte das Gesundheitsministerium in einer Erklärung mit.

Die Regierung will Bis Mitte Februar sind die vier Prioritätsgruppen, dh 15 Millionen Menschen, geimpft.

Dieser Montag beginnt eine «wichtige Phase» der Impfkampagne, die «mehreren Millionen zusätzlichen Menschen» offensteht, sagte Johnson.

Und er drückte seine Zufriedenheit mit der Tatsache aus, dass im Land «140 Impfungen pro Minute» werden durchgeführt, Sein Gesundheitsminister Matt Hancock betonte, dass die Hälfte der über 80-Jährigen bereits geimpft wurde.

Damit das Impfprogramm mehr Menschen erreichen kann, hat die Regierung beschlossen, bis zu 12 Wochen zu warten, um mit der Verabreichung der zweiten Dosis zu beginnen.

Um die Ankunft neuer Varianten des Coronavirus zu stoppen, Das Land erweiterte die 10-Tage-Quarantäne, die in einigen Ländern bereits galt, auf alle Personen, die aus dem Ausland in das Land kamen.

Diese Maßnahme ergänzt die Verpflichtung, vor dem Einsteigen einen Coronavirus-Test vorzulegen. Darüber hinaus wurden die für die am wenigsten betroffenen Länder geltenden Ausnahmen beseitigt.

Nach Angaben der Sunday Times Die Regierung plant, Besucher in Hotels zu isolieren, die die Kosten des Aufenthalts tragen sollten, oder sogar Geolokalisierungs- und Gesichtserkennungsmethoden anzuwenden.

«Es wird Kontrollen zu Hause geben» und «an der Grenze», sagte Außenminister Dominic Raab am Sonntag gegenüber der BBC. «Sie sind die effektivsten Maßnahmen, die wir derzeit ergreifen können», erklärte er.



#Das #Vereinigte #Königreich #erweitert #seine #Impfkampagne #gegen #Covid19 #für #Menschen #Jahren

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.