Der argentinische Präsident plant seinen Besuch in Chile aufgrund der vorbeugenden Quarantäne von Piñera neu

Der argentinische Präsident plant seinen Besuch in Chile aufgrund der vorbeugenden Quarantäne von Piñera neu

Der argentinische Präsident plant seinen Besuch in Chile aufgrund der vorbeugenden Quarantäne von Piñera neu


Alberto Fernández, Präsident von Argentinien, änderte das Datum seiner Reise nach Chile für die nächste Woche zwischen dem 16. und 18. Januar. Der Grund ist die 14-tägige vorbeugende Quarantäne, die Präsident Sebastián Piñera erfüllt, weil er in engem Kontakt mit einer infizierten Person stand.

Laut den von T13.cl zitierten diplomatischen Quellen wird der Besuch am kommenden Dienstag, 26. Januar und Mittwoch, 27. Januar stattfinden. Er würde auf der Reise von den Ministern für Gesundheit und Wirtschaft zusammen mit Bundeskanzler Felipe Solá begleitet.

Dies wäre Fernández ‘erster offizieller Besuch, der ein Treffen mit anderen Behörden wie dem Präsidenten des Senats oder dem Präsidenten der Abgeordnetenkammer impliziert.

Die bilaterale Beziehung war durch gelegentliche Spannungen gekennzeichnet, die sich aus den Zahlen und den Ergebnissen bei der Bekämpfung der Pandemie ergaben.





#Der #argentinische #Präsident #plant #seinen #Besuch #Chile #aufgrund #der #vorbeugenden #Quarantäne #von #Piñera #neu

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.