Der König vergibt seinem Ex nicht: Vidal eröffnet das Konto gegen Juventus

Der König vergibt seinem Ex nicht: Vidal eröffnet das Konto gegen Juventus

Der König vergibt seinem Ex nicht: Vidal eröffnet das Konto gegen Juventus


Vidal warnte vor einer Woche: «Ich erziele ein Tor und zehn.» Obwohl es diese Zahl noch nicht erreicht hat, sieht es auf dem Weg gut aus. Im italienischen Klassiker eröffnete er die Wertung mit einem Kopfball und erzielte zum zweiten Mal in Folge ein Tor. Er hatte bereits Mitte der Woche Fiorentina für den italienischen Pokal konvertiert.

Das Tor fiel nach zwölf Minuten und ermöglichte es dem Interista-Team, nach einem schwierigen Start für Contes Team die Führung zu übernehmen. Juventus hatte bei 11 ‘getroffen, aber das Tor wurde wegen einer Abseitsposition nicht zugelassen.

Mit diesem Ziel versucht Arturo, die Kontroverse aus dem vorigen Spiel auszulöschen, in der er beschuldigt wurde, den Schild von Juventus geküsst zu haben, dem Verein, in dem er von 2011 bis 2015 spielte.

Der momentane Sieg von Inter ermöglicht es ihnen, Mailand an der Spitze der Calcio-Tabelle zu erreichen. Das chilenische Team würde 40 Punkte erreichen.



#Der #König #vergibt #seinem #nicht #Vidal #eröffnet #das #Konto #gegen #Juventus

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.