Die aktiven Fälle von Covid-19 nehmen am neunten Tag in Folge weiter zu und überschreiten bereits 22.000

Die aktiven Fälle von Covid-19 nehmen am neunten Tag in Folge weiter zu und überschreiten bereits 22.000

Die aktiven Fälle von Covid-19 nehmen am neunten Tag in Folge weiter zu und überschreiten bereits 22.000


Der tägliche Bericht des Gesundheitsministeriums, der diesen Montag veröffentlicht wurde, ergab, dass die Gesamtzahl der aktiven Fälle von Coronavirus in Chile erreicht wurde 22.309 und markiert damit einen Aufwärtstrend, der bereits zum neunten Mal in Folge anhielt.

Datum Aktuelle Fälle
3. Januar 16.620
4. Januar 16.625
5. Januar 16.885
6. Januar 17.239
7. Januar 18.670
8. Januar 20.259
9. Januar 20.749
10. Januar 21.613
11. Januar 22.309

Diese 22.309 aktiven Fälle – –das heißt, Menschen in der Ansteckungsphase– –entsprechen dem höchsten Wert seit dem 14. Juli letzten Jahres, als 23.205 gemeldet wurden.

Es ist zu beachten, dass die Anzahl der aktiven Fälle Es hat sich in den letzten 25 Tagen verdoppelt: Am 17. Dezember waren es 11.199.

In Bezug auf die täglichen Fälle erreichten diese 3,970, ihnen gehören 2.451 symptomatisch, 1,363 asymptomatisch und 156 ohne zu benachrichtigen.

Diese Zahlen wurden durch Ausführen erreicht 57.438 PCR-Tests, die eine Positivität der zeigten 6,91%.

Damit ist die Gesamtzahl der in den 315 Tagen des Gesundheitsnotfalls in Chile akkumulierten Fälle von Coronavirus 645.892. Von diesen haben sich 606.055 von der Krankheit erholt.

In Bezug auf Todesfälle durch Coronavirus wurden in den letzten 24 Stunden 66 neue Todesfälle registriert, was einer Gesamtzahl von 17.162 entspricht.

„Die Auswirkungen der Zunahme der Fälle konnten in weiteren 10 bis 14 Tagen bei der Besetzung kritischer Betten beobachtet werden. Die heute angekündigten Änderungen des Schritt-für-Schritt-Plans sind Präventionsankündigungen. «warnte Minister Enrique Paris.

Genau genommen berichtete der tägliche Bericht, dass die Gesamtzahl der kritischen Betten, die für neue Patienten im Covid Integrated System verfügbar sind, beträgt 180von insgesamt qualifizierten von 2.104, von denen bereits 1.924 besetzt sind.

Auf diese Weise beträgt der Prozentsatz der Verfügbarkeit kritischer Betten 8,56%. Und im Gegenzug erreicht die Besatzungsrate 91,44%.

«Wir überwachen weiterhin die Situation kritischer Betten im ganzen Land und werden bei Bedarf die Kapazität weiter erhöhen.», sagte der Unterstaatssekretär von Healthcare Networks, Alberto Dougnac.



#Die #aktiven #Fälle #von #Covid19 #nehmen #neunten #Tag #Folge #weiter #und #überschreiten #bereits

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.