Die Digital Public Library integriert tausend Titel, die von Benutzern vorgeschlagen wurden

Die Digital Public Library integriert tausend Titel, die von Benutzern vorgeschlagen wurden

Die Digital Public Library integriert tausend Titel, die von Benutzern vorgeschlagen wurden

Mit einem Anstieg der Kredite um rund 50% gegenüber 2019 und mehr als einer halben Million Downloads wurde die Digital Public Library (BPD) im vergangenen Jahr zu einem unverzichtbaren Verbündeten. In einem Jahr 2020, das von der Pandemie heimgesucht wurde, die einen großen Teil der Bürger auf ihre Häuser beschränkte, war das Lesen das beste Szenario für Benutzer, die über die mehr als 17.000 verfügbaren Titel verfügten.

Mit diesen ermutigenden Zahlen, die den großen freien kulturellen Konsum der Bevölkerung belegen, wird das virtuelle Literaturarchiv erneuert, um ein neues Jahr zu beginnen. So fügt die BPD tausend Bücher hinzu, die im Januar in den Katalog aufgenommen werden, alle von denselben Lesern vorgeschlagen, die während der Quarantänemonate neue Titel vorgeschlagen haben, einschließlich Eine eisige Weltvon Naomi Novik und Bevor es Oktober warvon Óscar Contardo.

„Die Digital Public Library hat es geschafft, eine Community aufzubauen, die ständig die Vorlieben und Vorlieben ihrer Leser teilt und vorschlägt. Dies spricht für uns von informierten und aktiven Nutzern, die bereit sind, Teil dieser Prozesse zu werden, die von grundlegender Bedeutung sind, um den Bürgern einen demokratischen und integrativen Zugang zum Lesen zu gewährleisten “, sagt der Kulturminister Consuelo Valdés.

Die Vorschläge wurden über soziale Netzwerke gesammelt.

Und diese Community, die im letzten Jahr ihre Basis um 87.000 neue Mitglieder vergrößerte, nahm an einem offenen Aufruf über die sozialen Netzwerke der BPD teil, bei dem die Öffentlichkeit aufgefordert wurde, die Bücher zu erwähnen, die sie im Katalog sehen möchten. Darüber hinaus ermöglichte die eigene Webplattform des Archivs, die nicht verfügbare Werke automatisch erkennt, diesen Titeln, direkt zu einer Liste von Vorschlägen zu gelangen.

Ungefähr 700 Personen haben ihre Empfehlungen gesendet, die insbesondere in den Monaten der Haft gesammelt wurden. Laut Salvador Young, Leiter der Sammlungen bei BPD, lag der Fokus jedoch nicht auf der Anzahl der Benutzer, die Ideen einbrachten, sondern auf der Häufigkeit, mit der derselbe Titel wiederholt wurde.

Und innerhalb der Tausenden von Vorschlägen, die sie erhalten haben, Geheime Geschichte der Mapuche 2, der zweite Teil der historischen Saga des chilenischen Pedro Cayuqueo, war am gefragtesten; gefolgt von dem romantischen Thriller Wer du bist?, von der deutschen Schriftstellerin Megan Maxwell. Und den dritten Platz teilt Louisa May Alcotts Klassiker von 1868, Kleine Frauund André Acimans Roman von 2007, Rufen Sie mich bei Ihrem Namen. Beide Werke wurden kürzlich für den Film adaptiert.

Das Ministerium für Kultur, Kunst und Kulturerbe investierte mehr als 40 Millionen Pesos in diesen Kauf. Dazu gehörte auch der Erwerb von 900 Werken, die der Sammlung hinzugefügt werden sollen, darunter hundert Neuheiten und Rückerstattungen . „Wir haben rund 100 Neuerscheinungen, Bücher, die auf dem Buchhandlungsmarkt sehr gut abschneiden. Und der Rest sind Wiederholungen der am häufigsten heruntergeladenen oder stornierten Bücher “, sagt Salvador Young über die zweite Kategorie, die Werken entspricht, die ihre Reservierungen im Internet schnell erschöpfen.

„Die Öffentlichkeit ist sehr dankbar, dass die von ihnen vorgeschlagenen Bücher gekauft wurden. Wir haben eine hervorragende Resonanz erhalten “, erklärt der Sammlungsmanager, der auch hofft, dass die Leserschaft nach dem Start der Kampagne, die die Benutzer über neue Ergänzungen des Katalogs informiert, in einem Monat zunimmt, der durch langsame Anfragen gekennzeichnet ist und Kredite.



#Die #Digital #Public #Library #integriert #tausend #Titel #die #von #Benutzern #vorgeschlagen #wurden

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.