Die Herausforderung für DC

Die Herausforderung für DC

Die Herausforderung für DC


Durch Jorge BurgosRechtsanwalt

Die kommenden Zeiten werden die demokratische Kohärenz aller Parteien auf die Probe stellen, auch ihre Verantwortung für die Verteidigung des Gemeinwohls und sicherlich ihre Fähigkeit, Vereinbarungen zu treffen, die die Rechtsstaatlichkeit und die Möglichkeiten des Fortschritts stärken. Aus offensichtlichen Gründen ist es mir besonders wichtig, dass die Christdemokraten den diesjährigen Definitionen gerecht werden, was bedeutet, dass sie eine klare und eigene Stimme und ein Profil haben, das sie vor den Bürgern klar unterscheidet. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die EZ eine Position der politischen Rationalität, der tiefen Höflichkeit und des Dialogs zum Ausdruck bringt, die die besten Lösungen für die vielen Probleme bevorzugt, die unser Land ansammelt und denen es sich stellen muss.

Die sieben Wahlen zwischen April und November stellen eine enorme Herausforderung für die organisatorische Kapazität aller politischen Kräfte dar. Allein im April fanden vier Wahlen statt, darunter die der Mitglieder des Verfassungskonvents, was von besonderer Bedeutung ist. Somit eröffnet sich vor dem DC eine Gelegenheit, mehr Autorität, Einfluss und Vertrauen vor den Bürgern zu erlangen. Dafür muss es seine historische Identität als eine Strömung kompromissloser demokratischer Berufung bekräftigen, weit entfernt von Extremismus jeglicher Art. Das EZ muss mit der gesamten Gesellschaft in Dialog treten, um einen Strom von Governance, sozialem und institutionellem Fortschritt zu erzeugen, der dauerhafte Auswirkungen hat. Das schließt natürlich die Verfassung ein, aber erwarten Sie nicht, dass ein neuer Text Wunder hervorbringt. Chile muss derzeit auf viele Bedürfnisse eingehen, und die Grundlage dafür muss die Artikulation von Wohlstand und Solidarität, Wachstum und Gerechtigkeit sein.

In diesem Zusammenhang muss der DC neue Anhänger hinzufügen und hoffentlich die Rückkehr derjenigen einladen, die seine Reihen in den letzten Jahren verlassen haben, darunter mehrere Militante, die hohe Positionen in den konzertierenden Regierungen innehatten. Leider gibt es innerhalb der Partei einige Leute, die daran interessiert zu sein scheinen, es zu reduzieren, Testamente abzuziehen, wie es bei denen der Fall ist, die Unterschriften gesammelt haben, um die nationale Führung zu bitten, sich nicht der Kandidatenliste für den Konvent anzuschließen. Der Text, der diesem Zweck diente, strahlt überall Hass und einen Disqualifizierungsstil aus, der nicht Teil unserer Tradition ist und eher an den schlimmsten Totalitarismus erinnert. Seine Inspiratoren scheinen nach «inneren Feinden» zu suchen, auf die sie ihren Groll und ihre Ressentiments konzentrieren können. Sie erwecken mit vermeintlich fortschrittlichen Argumenten den Eindruck, dass die DC genau zu diesem Zeitpunkt einen neuen Exodus von Militanten erlebt! Wenn die Partei den Beitrag aller von ihnen verlangt.

Die Kampagne gegen mich war sehr klein. Ich bin kein Kandidat für den Konvent. Ich bitte nicht um Gebühren. Ich möchte, dass die EZ das Beste tut, was sie kann, damit sie zu Frieden und Fortschritt in Chile beiträgt und zum nationalen Verständnis beiträgt, das wir dringend brauchen.



#Die #Herausforderung #für

Etiquetas: , ,
Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.