Die Regierung wird Beschwerde gegen den rechtsextremen Fanatiker Roberto Belmar einreichen: «Wir lehnen Gewalt in all ihren Formen ab.»

Die Regierung wird Beschwerde gegen den rechtsextremen Fanatiker Roberto Belmar einreichen: «Wir lehnen Gewalt in all ihren Formen ab.»

Die Regierung wird Beschwerde gegen den rechtsextremen Fanatiker Roberto Belmar einreichen: «Wir lehnen Gewalt in all ihren Formen ab.»


Der Innenminister Rodrigo Delgado verwies an diesem Tag auf die Verhaftung des Mitglieds der rechtsextremen Gruppe «La Vanguardia», Roberto Belmar, der auf Demonstranten im Paseo Ahumada Pellets abgefeuert hatte.

Die Behörde kündigte an, Belmar und die anderen inhaftierten Personen wegen Verstoßes gegen das Rüstungsgesetz zu verklagen, denen Demonstranten gegenüberstanden, die die Freilassung der Gefangenen während des sozialen Ausbruchs forderten.

«Als Regierung werden wir gegebenenfalls eine Klage auf Kontrolle von Waffen einreichen, und diese Person muss antworten, warum sie diese Waffe trug, warum sie diese Pellets gegen andere Menschen abgefeuert hat, und er muss sich dementsprechend der Gerechtigkeit stellen.» versicherte.

In diesem Zusammenhang wies der Innenminister darauf hin, dass «es mehr als besorgniserregend ist, wir haben es in allen Tönen gesagt, wir lehnen Gewalt in all ihren Formen und wo immer sie herkommt» ab.





#Die #Regierung #wird #Beschwerde #gegen #den #rechtsextremen #Fanatiker #Roberto #Belmar #einreichen #Wir #lehnen #Gewalt #ihren #Formen

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.