Die symbolische Rückkehr des Porträts von Hugo Chávez an die Nationalversammlung von Venezuela

Die symbolische Rückkehr des Porträts von Hugo Chávez an die Nationalversammlung von Venezuela

Die symbolische Rückkehr des Porträts von Hugo Chávez an die Nationalversammlung von Venezuela

  • Abfassung
  • BBC World News

Bildbeschriftung,

Die Chavista-Abgeordneten traten mit den Porträts von Chávez und Bolívar in die Nationalversammlung ein.

„Es lebe Chávez!“, Riefen die mehr als 200 regierungsnahen Abgeordneten, die an diesem Dienstag nach fünf Jahren unter der Kontrolle der Opposition die Leitung der venezolanischen Legislatur übernahmen, als sie das Hauptquartier der Nationalversammlung betraten.

Die Gesetzgeber, die am 6. Dezember bei Wahlen gewählt wurden, die weder von der Opposition noch von einem Großteil der internationalen Gemeinschaft anerkannt wurden, brachten ein Gemälde des verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez und eines weiteren des Befreiers Simón Bolívar mit, der aus dem Halbkreis entfernt worden war im Jahr 2016.

Die Porträts wurden im Halbkreis ausgestellt, so wie es Chavismo im Wahlkampf versprochen hatte.

Bildbeschriftung,

Die Porträts wurden im Halbrad ausgestellt.

Bildbeschriftung,

Cilia Flores, Frau von Nicolás Maduro, und Diosdado Cabello waren diesen Dienstag bei der Versammlung anwesend.

Die neue Nationalversammlung von Venezuela Es besteht aus 277 Abgeordneten, von denen 256 militante Chavista sind.



#Die #symbolische #Rückkehr #des #Porträts #von #Hugo #Chávez #die #Nationalversammlung #von #Venezuela

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.