Euthanasie: Debatte über Leben und Freiheit, sind sie miteinander vereinbar?

Euthanasie: Debatte über Leben und Freiheit, sind sie miteinander vereinbar?

Euthanasie: Debatte über Leben und Freiheit, sind sie miteinander vereinbar?


Die Abgeordnetenkammer genehmigte im Allgemeinen ein Projekt zu würdigem Tod und Palliativpflege, ein konsolidierter Vorschlag, der sich auf Anträge aus verschiedenen politischen Sektoren stützt.

Im Allgemeinen sind die Menschenrechte nicht absolut, und nach unserer Vision hat das Leben in Chile Vorrang vor anderen Rechten und Freiheiten. In Ausnahmefällen und nur dann, wenn es der Wille des Eigentümers ist, wurde geschätzt, dass Sie sich, wenn auch in geringerer Weise, für die Ausübung anderer Rechte entscheiden könnten, selbst „selbst wenn dies eines Ihrer anderen Rechte schädigen könnte ”(ROL 5027-2015, CS).

In Bezug auf das spezifische Projekt wird davon ausgegangen, dass Sie das Recht haben, medizinische Hilfe zum Sterben zu beantragen, und zwar nur in Übereinstimmung mit den gesetzlich festgelegten Anforderungen und Formen und ausschließlich für schwerwiegende und unheilbare Gesundheitsfälle. Ohne auf die Diskussion darüber einzugehen, was unter «ernstem und unheilbarem Gesundheitsproblem» zu verstehen ist, ist das Relevante, dass dies keine Alternative ist, um das Handtuch in Bezug auf die Person zu werfen. Was heute mit dem Fortschritt von Wissenschaft und Technologie ernst und unheilbar ist, wird in den folgenden Jahren nicht mehr so ​​sein. Entschuldigen Sie, dass ich optimistisch bin, aber die Geschichte hat gezeigt, dass über Krankheiten, die zu ihrer Zeit tödlich waren, heute nicht mehr gesprochen wird.

Da der Wille betont wird, war es nicht verwunderlich, dass die Entscheidung zum Zeitpunkt des Antrags bewusst getroffen werden muss, was zum Schutz des Rechts der Person konsequent ist. Und für den Fall, dass der Patient bewusstlos ist und dieser Zustand irreversibel ist oder seiner geistigen Fähigkeiten beraubt wird, wird die Sterbehilfe fortgesetzt, solange in einem Dokument der Vorabrichtlinie eine vorherige Erklärung vorliegt, die auch dazu dient beschütze die Person. Das Problem tritt in den Fällen auf, in denen das, was passiert ist, unerwartet und plötzlich war. Wird es einen anderen Mechanismus geben, um den Willen der Person zu antizipieren?

Es ist positiv, dass es ein Zertifikat eines Spezialisten gibt, das ausschließt, dass die Person an einer psychischen Erkrankung leidet und ihre Fähigkeiten voll ausnutzt. Dies kann dazu führen, dass sich eine Person für eine Sterbehilfe entscheidet, die sie unter normalen Bedingungen (ich meine ohne die Krankheit oder Störung, z. B. Depression) nicht eingenommen hätte. Es ist auch konsequent, dass die Manifestation des Willens zum Ausdruck gebracht, begründet, wiederholt, eindeutig und frei von jeglichem äußeren Druck sein muss. In der Tat denken viele Menschen zuerst an ihre Familie und dann an sie, um ihre Lieben nicht zu verschulden. Wird es jedoch als Druck angesehen, nicht über die Mittel für eine bestimmte Behandlung zu verfügen?

Natürlich sind dies schwierige Entscheidungen, die einen großen Teil der Wertaspekte ausmachen, aber dies wird auch bei der Schaffung eines Gesetzes weiter diskutiert. Chile befindet sich in einem konstituierenden Prozess und es ist sehr wahrscheinlich, dass einer der Punkte, die berücksichtigt werden, die Art und Weise ist, wie das Recht auf Leben und Freiheiten verankert wird. Im Verfassungskonvent sollte ein Konsens von 2/3 angestrebt werden, der Folgendes berücksichtigen könnte: Schutz des Lebens und der Gesundheit der Menschen und im Moment der „wirksamen“ Ausschöpfung aller realisierbaren Optionen zusammen mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen die Behandlung nach dem Willen des Betroffenen. Und verpflichten Sie sich als Staat, in Wissenschaft und Technologie voranzukommen, damit schwerwiegende und unheilbare Krankheiten in Zukunft nicht mehr fortschreitend auftreten.

  • Der Inhalt dieser Meinungsspalte liegt in der alleinigen Verantwortung des Autors und spiegelt nicht unbedingt die redaktionelle Linie oder Position von wider Der Zähler.





#Euthanasie #Debatte #über #Leben #und #Freiheit #sind #sie #miteinander #vereinbar

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.