«Hier gibt es keinen Diesel»: Venezuelas jüngste Krise und wie sie zu einer «drastischen Zunahme» der Ernährungsunsicherheit im Land führen kann

«Hier gibt es keinen Diesel»: Venezuelas jüngste Krise und wie sie zu einer «drastischen Zunahme» der Ernährungsunsicherheit im Land führen kann

«Hier gibt es keinen Diesel»: Venezuelas jüngste Krise und wie sie zu einer «drastischen Zunahme» der Ernährungsunsicherheit im Land führen kann

  • Guillermo D. Olmo (@BBCgolmo)
  • BBC World News, Caracas

Bildbeschriftung,

Der Lebensmitteltransport ist einer der Sektoren, die am stärksten von der Dieselmangel betroffen sind.

«Der Dieselmangel ist sehr gravierend. Wenn es in den nächsten 15 Tagen keine oder nur eine vorübergehende Lösung gibt, wird die gesamte Produktionskette gelähmt sein.»

Dies ist die Warnung von Aquiles Hopkins, Präsident von Fedeagro, einem Verband, der landwirtschaftliche Erzeuger in Venezuela zusammenfasst.

Seiner Ansicht nach hat der Dieselmangel des Landes bereits dazu geführt, dass in westlichen Bundesstaaten ganze Ernten verdorben wurden, weil es an Transportmitteln mangelte, um sie auf den Markt zu bringen.

Die Aussaat der nächsten Saison ist ebenfalls in Gefahr In einem Land, in dem laut dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen zwei Drittel der Bevölkerung keine stabile und ausreichende Nahrungsmittelversorgung haben.



#Hier #gibt #keinen #Diesel #Venezuelas #jüngste #Krise #und #wie #sie #einer #drastischen #Zunahme #der #Ernährungsunsicherheit #Land #führen #kann

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.