In Nordchile war Zittern zu spüren

In Nordchile war Zittern zu spüren

In Nordchile war Zittern zu spüren

In den Regionen Tarapacá, Antofagasta und Atacama im Norden des Landes war an diesem Sonntag um 00:55 Uhr ein Erdbeben zu spüren.

Die Größe war 5,9 Richter Laut dem Bericht des Nationalen Seismologischen Zentrums (CSN), das von der Universität von Chile abhängig ist, befand sich sein Epizentrum 96 Kilometer südöstlich von Socaire an der Grenze zu Argentinien.

Das Hypozentrum befand sich unterdessen 226,1 Kilometer tief.

Es werden keine Personenschäden, Änderungen der Grundversorgung oder der Infrastruktur gemeldet Produkt dieses Erdbebens, wie vom Nationalen Notfallamt (Onemi) angegeben.

WEITERE INFORMATIONEN SOFORT …



#Nordchile #war #Zittern #spüren

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.