Kontroverse über die Ausschreibung von Corfo vom Institut für saubere Technologien: Die Universität von Chile stellt ein erstklassiges Rechtsteam zusammen, um das Ergebnis umzukehren

Kontroverse über die Ausschreibung von Corfo vom Institut für saubere Technologien: Die Universität von Chile stellt ein erstklassiges Rechtsteam zusammen, um das Ergebnis umzukehren

Kontroverse über die Ausschreibung von Corfo vom Institut für saubere Technologien: Die Universität von Chile stellt ein erstklassiges Rechtsteam zusammen, um das Ergebnis umzukehren


In einem internen Brief an die Universitätsgemeinschaft kündigte der Rektor der Universität von Chile, Ennio Vivaldi, die Bildung eines Rechtsteams an, das die aufgrund der umstrittenen Auszeichnung des Institute of Clean Technologies für US-Dollar zu treffenden Maßnahmen prüfen soll 193 Millionen an ein Konsortium von Universitäten, die mit dem chilenischen Recht verbunden sind, und an US-Schulen.

Die Ausschreibung befürwortete eine Gruppe, zu der die Universidad del Desarrollo und die Universidad San Sebastián gehörten, die beide mit Regierungsbeamten und der UDI verbunden waren, zum Nachteil des Konsortiums, das von nationalen Universitäten wie der Universität von Chile und dem PUC sowie regionalen Think Tanks gebildet wurde. internationale Forschungszentren und relevante Unternehmen der nationalen Industrie sowie 50 Gewerkschaften, die in der Vereinigung der Industriellen von Antofagasta (AIA) zusammengefasst sind.

Innerhalb der Universität von Chile sprechen einige von einem Prozess, der durch den bemerkenswerten Mangel an Transparenz und Rechenschaftspflicht gekennzeichnet ist, während Parlamentarier, Rektoren und die wissenschaftliche Welt den Prozess der Rechtsprechung in Frage stellten und beschuldigten, dass die Verfahren zwischen „ Hähne und Mitternacht “, in einem Verfahren, das durch„ Opazität “gekennzeichnet ist. Der Kongress kündigte auch Maßnahmen wie eine Sondersitzung des Senats an, und die Bildung einer Untersuchungskommission der Kammer ist nicht ausgeschlossen, da die Bergbau- und Energiekommission beschlossen hat, den Vizepräsidenten von Korfo, Pablo Terrazas, zu rufen, um seine Version des Senats zu erfahren handelt.

Ein anderer Weg ist der rechtliche Weg, denn wie Vivaldi angekündigt hat, «wurde zur Beurteilung der Situation und der zu befolgenden Maßnahmen ein Rechtsteam gebildet, das in ständiger Abstimmung mit den anderen an unserem Vorschlag beteiligten Universitäten steht» und auf die anderen 10 anspielt Schulen des antragstellenden Konsortiums ASDIT (Verein zur Entwicklung des Instituts für saubere Technologien).

«Hier steht die Zukunft Chiles auf dem Spiel»

In seinem Brief an die Universitätsgemeinschaft erklärt Rektor Vivaldi, dass dieses wichtige Projekt «die größte Investition in Forschung und Entwicklung darstellt, die in Chile in den letzten Jahren getätigt wurde».

In ihrer internen Botschaft schiebt die Universitätsbehörde auch eine Reihe von Kritikpunkten wie die «verschiedenen Verzögerungen im Prozess» und eine «Reihe von Verfahrensmängeln, die schwer zu verstehen sind» und Verzögerungen bei der Lösung.

«Es ist besonders auffällig, dass keine Kenntnis von der Bewertung durch ein Gremium internationaler Experten gewonnen wurde, die unserem Vorschlag die höchste Punktzahl verliehen haben», heißt es im Text.

„Diese Entschließung schwächt nicht nur eine staatliche Politik, die die Entwicklung von Wissenschaft, Technologie und Innovation in Chile fördern sollte, sondern schränkt auch die Stärkung der eigenen Forschungskapazitäten in dieser Angelegenheit ein. Letzteres ist der Schlüssel für Chile, um sich als grüne Energiekraft zu festigen. Daher werden die Entwicklung des Landes und die Möglichkeit eines wirksamen Sprunges zur Änderung der nationalen Produktivmatrix in Frage gestellt “, sagt er.

Vivaldi: „Solche transzendentalen Entscheidungen können die Souveränität gefährden, die wir in wissenschaftlichen, technologischen und Innovationsfragen erlangt haben. Wie selten ist es buchstäblich wahr, dass es hier um die Zukunft Chiles geht. “





#Kontroverse #über #die #Ausschreibung #von #Corfo #vom #Institut #für #saubere #Technologien #Die #Universität #von #Chile #stellt #ein #erstklassiges #Rechtsteam #zusammen #das #Ergebnis #umzukehren

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.