Neun Gemeinden in der RM kehren in die Quarantäne zurück und Paris warnt davor, dass ab Mitte April «ermutigende Ergebnisse» der Impfung sichtbar werden

Neun Gemeinden in der RM kehren in die Quarantäne zurück und Paris warnt davor, dass ab Mitte April «ermutigende Ergebnisse» der Impfung sichtbar werden

Neun Gemeinden in der RM kehren in die Quarantäne zurück und Paris warnt davor, dass ab Mitte April «ermutigende Ergebnisse» der Impfung sichtbar werden


Die Regierung, die vom spezialisierten Tisch zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie in Chile beraten wurde, beschloss, die Maßnahmen des Schritt-für-Schritt-Plans in einigen Gemeinden des Landes zu verschärfen. Auf diese Weise wurde beschlossen, dass die Gemeinden Pater Hurtado, San Miguel, Renca, Lo Prado, Quinta Normal, Cerrillos, El Bosque, La Florida und Isla de Maipo ab nächstem Donnerstag 18 in Quarantäne gehen, dh Phase 1 ab 5 Uhr.

Die Entscheidung wird im Zusammenhang mit zunehmenden Infektionen getroffen. Die Zahlen von fast 6.000 täglichen Infektionen zeigen, dass sich die Übertragungskapazität des Virus den schlimmsten Momenten der Pandemie am 19. Juni letzten Jahres nähert, als die Infektionen 7.000 Infektionen pro Tag berührten.

«Wir sind sehr besorgt über das Fortschreiten des Virus. Wir beobachten einen anhaltenden Anstieg in den letzten Tagen», sagte Minister Enrique Paris und räumte ein, dass «der Impfstoff keine unmittelbare Herdenwirkung haben wird, vielleicht können wir nach dem 15. April einige ermutigende Ergebnisse erzielen.» fügte er hinzu. Bis Montagmittag waren 4.848.667 geimpfte Personen registriert.

Laut dem neuesten Bericht des Ministeriums für Gesundheitsstatistik und -information (DEIS) belaufen sich die mit Covid verbundenen Todesfälle auf 28.686 Personen.





#Neun #Gemeinden #der #kehren #die #Quarantäne #zurück #und #Paris #warnt #davor #dass #Mitte #April #ermutigende #Ergebnisse #der #Impfung #sichtbar #werden

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.