Präsident des Nationalen Elektrokoordinators: «Alto Maipo wird einen Beitrag zu den Zielen der Emissionsreduzierung und Erhöhung der erneuerbaren Energien im Land leisten.»

Präsident des Nationalen Elektrokoordinators: «Alto Maipo wird einen Beitrag zu den Zielen der Emissionsreduzierung und Erhöhung der erneuerbaren Energien im Land leisten.»

Präsident des Nationalen Elektrokoordinators: «Alto Maipo wird einen Beitrag zu den Zielen der Emissionsreduzierung und Erhöhung der erneuerbaren Energien im Land leisten.»


Juan Carlos Olmedo, Präsident des Nationalen Elektrokoordinators (CEN), ist zuversichtlich, wie das elektrische System reagieren wird, wenn die Kohlekraftwerke die Energiematrix verlassen.

Die Weiterentwicklung des geplanten Kalenders zur Rücknahme von 11 Einheiten bis 2024 – heute wurden bereits vier Einheiten vor Ablauf der Frist geschlossen – eröffnet bereits Ziele, die CEN schließen möchte, um die Qualität und Sicherheit des Dienstes zu gewährleisten.

Aus diesem Grund wird die unabhängige Stelle, die für den Betrieb des Elektrizitätssystems des Landes zuständig ist, in diesem Jahr eine Ausschreibung zur Suche nach neuen, hauptsächlich erneuerbaren Einheiten starten, die es ermöglichen, die Kurzschlussleistung und Trägheit des Systems aufrechtzuerhalten. Die von ihnen entdeckten Parameter werden allmählich abnehmen. da Kohlebunker weiterhin aus dem Erzeugungspark entfernt werden.

Olmedo stellt klar, dass dieser Rückgang heute keine Auswirkungen auf das Elektrizitätssystem hat, daher bestehen derzeit keine Risiken, aber sie möchten auf Szenarien vorbereitet sein, die eine Enge in der Energiematrix auslösen könnten.

Für das Jahr 2021 untersucht CEN nur den Ausgang von Ventanas 2, einer weiteren Kohlemine von Gener, die noch nicht zum Verlassen des Systems berechtigt ist und sich der Trennung von Ventanas 1 anschließen würde, einem Ausgang, den das Elektrizitätsunternehmen in den letzten Dezembertagen nach 56 Jahren realisiert hat Betriebs. Aus diesem Grund feiert Olmedo den Eintritt von Alto Maipo, einem Wasserkraftwerk, das bereits den Anschluss an das System beantragt hat. Das Datum ist für Juli dieses Jahres für Las Lajas und für September für Alfalfal 2 vorgesehen.

Wie ist das System mit dem Vorrücken der Schließung der Bunker?

-Die Leistung der Kohlekraftwerke warf ein Problem auf, das damit zusammenhängt, dass das System zwei technische Parameter einhalten muss, die für seinen zuverlässigen und sicheren Betrieb von großer Bedeutung sind: Trägheit und Kurzschlussleistung. In einfachen Worten, Trägheit ist wie ein Autoturbo, der verwendet wird, wenn plötzlich schnell beschleunigt werden muss, weil ein Anstieg der Nachfrage oder eine Störung aufgetreten ist und die Trägheit von rotierenden Maschinen, dh Kohlekraftwerken, Gasanlagen, geliefert wird und Wasserkraftwerke. Und offensichtlich sinken die Trägheitsniveaus des Systems, wenn die Bunker entfernt werden. Ähnliches passiert mit dem System Kurzschlussstrom, das mit der Steuerung von Spannungen zu tun hat. Diese beiden Parameter sind die technischen Merkmale, die das System haben muss, um einen zuverlässigen und sicheren Betrieb zu gewährleisten. Das heißt, wir haben keine Stromausfälle.

Gibt es heute ein Risiko?

-Nein. Was ausgegangen ist, wurde genehmigt, da es keine Auswirkungen auf das System hat, das Leistungsniveau sowie den Kurzschluss und die Trägheit innerhalb des erforderlichen Bereichs hält. Sollten jedoch Auswirkungen auftreten, sollten wir den Ausgang nicht genehmigen (voraussichtlich von der Steuereinheit). und warten Sie, bis die gesetzlichen Fristen eingehalten sind, und genau deshalb starten wir diese Studie, um uns selbst zu antizipieren, denn wir wissen, dass das System zu einer größeren Durchdringung erneuerbarer Energien vordringen muss und dass dieser Prozess zuverlässig, sicher und hoffentlich zu angemessenen Kosten sein muss, z dass man vorbereitet und antizipieren muss.

Was ist der Zeitplan dafür?

-Was wir tun müssen, ist zu ermitteln, welche Mindestwerte das elektrische System haben muss. In diesem Jahr werden wir eine Studie starten, um zu bestimmen, welche Trägheits- und Kurzschlussleistungswerte das System im Szenario von benötigen sollte Dekarbonisierung. Auf dieser Grundlage hoffen wir, unsere ergänzenden Dienstleistungen in diesem Bereich zu definieren, und basierend auf der Studie würden wir zu den erforderlichen Terminen anschließend eine Ausschreibung für diese ergänzenden Dienstleistungen starten.

Welches ist das Datum?

-Wir möchten, dass dies Ende März oder Mitte April vergeben wird. Die Studie sollte ungefähr vier oder fünf Monate dauern, daher sollte es im Juni oder Juli sein, um einige Entscheidungen innerhalb des Jahres zu treffen und alle Prozesse durchzuführen, die erforderlich sind, um in der Lage zu sein, diese Bedürfnisse zu erfüllen, weil es genau mit sein muss Zeit angesichts der Dekarbonisierungsprozesse, dh wenn eine Art von Einheit zur Erbringung einer bestimmten Dienstleistung benötigt wird, müssen diese im Voraus ausgeschrieben werden.

Belasten die jüngsten Ankündigungen das System stärker?

-Die Verordnung legt einige Anforderungen für die Genehmigung des ERE (State of Strategic Reserve) fest. In diesem Fall sind sie erfüllt und bestehen im Wesentlichen darin, dass die Grenzkosten und die Betriebskosten nicht wesentlich gestiegen sind oder die Qualität und Sicherheit des ERE erheblich beeinträchtigt wurden Bedienung. Im Fall von Windows 2 werden noch Studien entwickelt, um die Auswirkungen zu ermitteln. Daher wurde es noch nicht genehmigt. Bisher haben wir keine weiteren Anfragen erhalten.

Würde dieses kritische Szenario ein weiteres Jahr Dürre erzeugen?

-Wir haben die Dürre geschafft. Dies könnte zu einem erheblichen Anstieg der Grenz- und Betriebskosten führen, was bisher nicht geschehen ist. Wir haben die Betriebskosten, die mit den Kosten für die Kohleerzeugung verbunden sind, ziemlich kontrolliert.

Welcher Output würde die Grenzkosten auf dieses Niveau bringen?

-In der Studie, die für die Bergbau- und Energiekommission durchgeführt wurde, gab es Szenarien mit hohen Preisen, da einige Szenarien angefordert wurden, in denen die Gasversorgung eingeschränkt war. Wenn die Gasversorgung eingeschränkt ist, werden die Preise steigen, insbesondere wenn diese Einschränkungen hoch sind. Ich habe keine Elemente zu sagen, wie wahrscheinlich es ist, dass dies ausgelöst wird.

Könnte der Eintritt von Alto Maipo dieses Risiko umkehren?

-Sie (Gener) haben mitgeteilt, dass das Zusammenschaltungsdatum des Werks in Las Lajas im Juli dieses Jahres und Alfalfal 2 im September dieses Jahres liegen wird. Wir sprechen von 1.200 Gwh in Las Lajas und 1.070 Gwh für Alfalfal 2. Windows 1 hatte eine maximale Erzeugung in der Größenordnung von 800 GWh, daher kompensiert es, aber diese Einheiten sind saisonabhängig, sie erzeugen wenig im Winter und viel im Sommer, Gewicht dazu Zweifellos ist der Beitritt von Alto Maipo ein Beitrag zu den Zielen der Emissionsreduzierung und Erhöhung der erneuerbaren Energien im Land.



#Präsident #des #Nationalen #Elektrokoordinators #Alto #Maipo #wird #einen #Beitrag #den #Zielen #der #Emissionsreduzierung #und #Erhöhung #der #erneuerbaren #Energien #Land #leisten

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.