angewendet

«Schritt für Schritt kümmern wir uns im März um uns selbst»: das Paket von Sanitär-, Transport- und Arbeitsmaßnahmen, das ab nächster Woche angewendet wird

«Schritt für Schritt kümmern wir uns im März um uns selbst»: das Paket von Sanitär-, Transport- und Arbeitsmaßnahmen, das ab nächster Woche angewendet wird


Inmitten des Gleichgewichts der Pandemiesituation im Land kündigte die Unterstaatssekretärin für öffentliche Gesundheit, Paula Daza, den «Schritt-für-Schritt-Plan, um den wir uns im März kümmern» an, eine interministerielle Strategie, die darauf abzielt, «die Maßnahmen von zu stärken Selbstversorgung «.

Das Ministerium für Gesundheit, Arbeit, Verkehr, Inneres und Segegob sind an der Initiative beteiligt.

Im Gesundheitsportfolio gab Unterstaatssekretär Daza an, dass sich die Maßnahmen auf die Stärkung der Arbeit der öffentlichen Gesundheit durch die Strategie für Tests, Rückverfolgbarkeit und Isolierung und damit auf die Verbesserung des Zugangs zu und des Zugangs zu kritischen Betten durch Gesundheitsnetzwerke konzentrieren werden.

In Bezug auf Tests gab die Behörde an, dass die aktive Fallsuche (Active Case Search, BAC) verstärkt wird, insbesondere in den Bereichen, in denen bei der Rückkehr zur Arbeit eine größere Mobilität besteht, und dass die BAC wiederum in der Nähe von Schulkindern durchgeführt wird.

Eine weitere Maßnahme dieses Schritt-für-Schritt-Plans ist die Anwendung der Antigendiagnose auf nationaler Ebene. Dieser Test ermöglicht laut Daza, dass Ergebnisse in 30 Minuten erhalten werden, was eine schnellere Isolierung ermöglicht.

In Bezug auf die Rückverfolgbarkeit werden die Health Seremis ihre Tracernetzwerke stärken, so dass im Falle einer Zunahme der Fallzahlen eine rechtzeitige epidemiologische Reaktion erfolgen kann.

Und für die Rückkehr zum Unterricht? Daza sagte, dass die Health Squads in Schulen eingesetzt werden, um die Schulgemeinschaft über die Krankheit aufzuklären: Symptome, Selbstversorgung, Hygienemaßnahmen und Vorgehensweise vor einer Infektion.

Der Unterstaatssekretär für Gesundheitsnetzwerke, Alberto Dougnac, verwies seinerseits auf eine neue Strategie zur Öffnung kritischer Betten. In diesem Sinne erwähnte er, dass ihr Ziel darin besteht, dass die Belegung kritischer Betten in jeder Region weniger als 95% beträgt. Sollte dies zunehmen, werden vorbeugende Transfers von Patienten in Regionen mit niedrigeren Belegungsraten durchgeführt.

Transport

In Bezug auf den Transport berichtete Ministerin Gloria Hutt, dass die maximale Transportkapazität auf den Straßen verfügbar sein wird, falls das System seine maximale Last benötigt.

Der Verkehrsminister wies auch darauf hin, dass eine Neukonfiguration des Betriebs vorbereitet wurde, um die Kapazität des Systems zu maximieren und erforderlichenfalls eine Busverstärkung vorzunehmen.

Fahrplanvereinbarung und einheitliche Kollektivgenehmigung

In Arbeitsangelegenheiten forderte der Arbeitsminister Fernando Arab Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf, sich auf verspätete Ein- und Ausreisezeiten zu einigen. «Wir wissen, dass es heute viele Unternehmen gibt, die dies getan haben, aber wir möchten, dass dies viel größer wird», sagte die Behörde.

Ebenso empfahlen die Minister, wenn möglich Telearbeit zu verwenden, um «die Ansteckungsrisiken zu mindern».

In der Zwischenzeit gab die Unterstaatssekretärin für Kriminalprävention, Katherine Martorell, an, dass die einheitliche Kollektivgenehmigung dahingehend geändert wurde, dass interregionale Reisen nicht genehmigt werden, und dass weitere Daten zu Arbeitnehmern angefordert werden, um nachzuweisen, welche wesentliche Funktion sie erfüllen. Dies wird gemeinsam mit der Arbeitsdirektion überwacht.

«Interregionale Reisen werden für diese Unternehmen nur genehmigt, wenn sie dies rechtfertigen, und diese Rechtfertigung wird auch in den vom Arbeitnehmer ausgeübten Funktionen und auch in ihrem Arbeitsvertrag anerkannt», erklärte er.

«Für diejenigen Unternehmen, die festlegen, welche ihre wesentlichen Arbeitnehmer sind, müssen sie die wesentlichen Funktionen einbeziehen, warum dies wesentlich ist, und dies muss sich auch in dem Arbeitsvertrag widerspiegeln, den die Person hat», fügte die Behörde hinzu.

Martorell berichtete auch, dass die Kapazität der Polizei erweitert wurde, um heimliche Parteien und gesellschaftliche Zusammenkünfte zu kontrollieren, die nicht erlaubt sind.





#Schritt #für #Schritt #kümmern #wir #uns #März #uns #selbst #das #Paket #von #Sanitär #Transport #und #Arbeitsmaßnahmen #das #nächster #Woche #angewendet #wird

Belagerungszustand bleibt in Bereitschaft: Piñera erklärt Chile Vamos, dass der Katastrophenzustand in La Araucanía weiterhin angewendet wird

Duna

Belagerungszustand bleibt in Bereitschaft: Piñera erklärt Chile Vamos, dass der Katastrophenzustand in La Araucanía weiterhin angewendet wird


«Wir sind am Limit, aber das letzte Verhältnis, das wir haben, ist dieses»war einer der Ausdrücke, die der Präsident sagen hörte, als das Gespräch mit den Leitern der chilenischen Vamos-Parteien, die gestern Abend in sein Haus gingen, der Krise in La Araucanía auf den Grund ging: ob die Regierung gehen wird oder nicht die mehr als unsichere Unterstützung des Kongresses zu suchen, um einen Belagerungszustand in Gebieten dieser Region und ihrer Umgebung zu beschließen.

Obwohl sich der Druck der Akteure in der Region, diese Maßnahme anzuwenden, bereits auf Evópoli ausgeweitet hatte, Während des umfangreichen Gipfels kündigte die Exekutive an, diese Grenze vorerst nicht zu überschreiten. Stattdessen wurde den Parteien erklärt, dass die Anwendung des heute herrschenden Katastrophenzustands verstärkt wird..

Die Idee, den Belagerungszustand anzuwenden, wurde von Evópoli, dessen Chef, gefördert Andres Molina Er war Bürgermeister und ist ein Abgeordneter für die Region, und deren Schwägerin war die Besitzerin eines am Montag in Lautaro verbrannten Hauses. Molina hatte gewarnt, dass die Region in Gefahr sei «Bürgerkrieg». Letzte Nacht hat er den Präsidenten jedoch nicht gebeten, einen Belagerungszustand als einzigen Ausweg zu beschließen, da er sich zuvor mit den Leitern der UDI getroffen hatte. Javier Macayaund RN, Rafael prohens, um zuzustimmen, dass sie mit einer Blockhaltung ankommen würden. Aus diesem Prior ging der Konsens hervor, den Molina letzte Nacht angesprochen hatte. Entdecken Sie einen der anderen Ausnahmezustände: entweder Notfall oder Belagerung.

Berichten zufolge wäre dies geschehen, weil die anderen Parteien Nuancen hatten, obwohl sie in dicken Linien nicht gegen die Anwendung der komplexen Maßnahme waren. Angesichts der Tatsache, dass Piñera laut den auf dem Treffen anwesenden Versionen beider Seiten die Tür zum Belagerungszustand nicht verschlossen hat, sondern sowohl er als auch der Innenminister, Rodrigo Delgado (der ankam, als der Termin begonnen hatte, zurück von seinem dreitägigen Besuch in der Gegend), Sie äußerten gegenüber ihren Parteien, dass die Regierung alle Möglichkeiten, die der Katastrophenzustand heute bietet, ausschöpfen will, bevor sie zur Belagerung übergeht.

Dies beginnt mit Beziehen Sie die Streitkräfte stärker in die Krise ein, durch Maßnahmen wie die «gemischten Patrouillen», die diese Woche mit gemeinsamen Kräften zwischen den Carabineros, der PDI und den Streitkräften debütierten. Sowohl in der Exekutive als auch in den Parteien, die gestern Abend anwesend waren, wurde dies kommentiert Dritte Was ist los eine gemeinsame Analyse, dass der Katastrophenzustand «nicht voll ausgeschöpft wurde»und dass es immer noch Instrumente und rechtliche Möglichkeiten gibt, um die Armee und andere militärische Zweige stärker in die Krise im Süden einzubeziehen.

«Ohne Zweifel glaube ich, dass hier nichts geleugnet wurde», erklärte Molina, die einzige, die mit der Presse sprach und draußen wartete. Und er wies darauf hin, dass «wir hoffen, dass in den kommenden Tagen eine echte Veränderung bemerkt wird», und hob die gemeinsame Arbeit hervor, die Uniformierte und Polizei in der Region leisten, weil «wir eine viel koordiniertere Arbeit an den Kontrollpunkten sehen». und dass bereits Leute verhaftet sind “.

Die Situation im Süden nahm einen großen Teil des Treffens ein (das nach 19:30 Uhr begann und am Rand der Ausgangssperre um 23:00 Uhr endete), an dem mehr als ein Dutzend Personen teilnahmen. Piñera, Delgado und die Minister waren für die Regierung Juan José Ossa (Segpres) und Jaime Bellolio (Segegob). Für die Parteien waren die Präsidenten und Generalsekretäre von Evópoli, der UDI und RN sowie der PRI.

Zeugen zufolge gingen sie nach ersten 10 Minuten, in denen der Präsident ihnen über den Fortschritt des Impfprogramms berichtete und dass es sich im Vergleich zu anderen Ländern hervorgetan hat – er gab ihnen sogar ein Dokument -, während sie es waren, unter dem Strich in einem Sektor von der Terrasse Ihres Hauses. Molina eröffnete eine lange Rede, die folgte, als sie in den Speisesaal gingen, immer auf der Terrasse, das Gemälde beschrieb und ihm sogar sagte, dass seine Familie ihn dafür kritisierte, dass er nichts unternommen hatte.

Dann fragte ihn der Steuermann von Evópoli, was die Regierung angesichts der Gewalt in der Region tun würde und was in Bezug auf Ausnahmezustände zu tun sei, denn die Kritik sei, dass die Streitkräfte Sie taten nicht alles, was sie konnten, und die Militärkommandanten konnten sich ihrer Verantwortung nicht entziehen. Zu diesem Zeitpunkt schlug er Zeugen zufolge vor, dass es unter den gegenwärtigen Umständen nur zwei Möglichkeiten geben würde: entweder den Ausnahmezustand oder den Belagerungszustand. Macaya und Prohens hätten ihn abgeordnet.

In der Sitzung wurde auch darauf hingewiesen, dass die Koalition im Kongress nicht über die Stimmen für einen Belagerungszustand verfügt; Der Unterschied besteht darin, dass Evópoli der Ansicht ist, dass die Regierung es versuchen muss und dass die UDI der Ansicht ist, dass das Ausspielen dieser Karte gleich Null ist, wenn sie die Opposition verliert. Wie auch immer, die Parteien haben klargestellt, dass die Regierung ihre Stimmen im Parlament haben wird, wenn sie sich dazu entscheidet.

«Was klar ist und was wir auch untersuchen müssen, ist, dass wir eine Ablehnung in der Opposition haben würden», sagte Molina.

Einige der Teilnehmer erklärten, dass dies ebenfalls berücksichtigt wurde Das Risiko, dass der Belagerungszustand genutzt wird, wird die seit Ende 2019 andauernden sozialen und politischen Konflikte mit den daraus resultierenden politischen Kosten für die Regierung weiter verschärfen.

Der Punkt des Papiers zur Belastung der Streitkräfte wird geteilt, und einer Version zufolge hätte die Regierung gestern Abend ein Problem aufgeworfen, das schon lange besteht Die Stimme der Menschen in Chile Lassen Sie uns: dass das Militär ziemlich zurückhaltend ist oder zu Recht keinen Belagerungszustand will (was die Versammlungsfreiheit einschränkt und die Menschen befähigt, sich von ihren Häusern fernzuhalten), weil dies impliziert, dass sie die erste operative Linie übernehmen und kriminelle Konsequenzen riskieren würden.

In Anbetracht dessen bemerkten der Präsident und Delgado dies Die Regierung hat die Möglichkeit, die heute verfügbaren Ressourcen zu erschöpfen und vollständig zu nutzen, bevor an andere gedacht wird. Die Anwesenden erzählen, dass Piñera zugehört und das gesagt hat Er wusste, was in der Gegend passiert, und dass sie es im Sommer mehrmals ausgesetzt hatten. Der Innenminister erklärte auch, was er während seines Besuchs im Süden gesammelt hatte, wo er in mehreren Treffen mit Militär- und Polizeikommandanten war. Darüber wurde auch gesprochen In Anbetracht dieser Tabelle würde bewertet (obwohl derzeit nicht bekannt ist, wie lange), ob die neuen Maßnahmen funktionieren oder nicht.

Nach dem Treffen erklärten Versionen der Regierung, in denen die Wahlkarte und die Dringlichkeit, Reihen zu schließen und die Unterstützung von Off-Hook-Kandidaten zu vermeiden, die nach außen konkurrieren, ebenfalls erörtert wurden. Der Präsident ist dabei, neben anderen auch andere Achsen zu riskieren gemeinsame Kontrolle Militär-Polizei. Eine ist eine breite politische Vereinbarung, in der bestimmte Minister zusammenarbeiten, und eine andere ist eine gesetzgeberische Agenda. Einige ausstehende Projekte werden dringend empfohlen, andere werden gesendet, fügten sie hinzu. Und das, unabhängig davon, wie das Problem letzte Nacht behandelt wurde, sagt eine Behörde, im Herzen will La Moneda auf diesem Weg bestehen und nicht in das Feld des Belagerungsstaates eintreten.



#Belagerungszustand #bleibt #Bereitschaft #Piñera #erklärt #Chile #Vamos #dass #der #Katastrophenzustand #Araucanía #weiterhin #angewendet #wird

Seremi de Salud de la RM sagte, dass Gesundheitszusammenfassungen auf Gemeinden angewendet werden, die den Impfplan nicht einhalten

Seremi de Salud de la RM sagte, dass Gesundheitszusammenfassungen auf Gemeinden angewendet werden, die den Impfplan nicht einhalten


Das Gesundheitsministerium der Metropolregion, Paula Labra, sagte, dass die für die Verabreichung des Impfstoffs gegen Covid-19 zuständigen Zentren geprüft werden und versicherte, dass diejenigen, die nicht dem Kalender des Gesundheitsministeriums entsprechen, eine Zusammenfassung erhalten hygienisch angewendet werden.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass festgestellt wurde, dass einige Gemeinden den Prozess durchführen, ohne den Zeitplan einzuhalten, wie dies in Florida geschehen ist.

In diesem Zusammenhang wies Paula Labra darauf hin, dass «bis gestern der offizielle Kalender festgelegt und allen Gemeinden bekannt war, und wir haben darum gebeten, dass sie ihn respektieren, aber tatsächlich haben wir einige Gemeinden gesehen, die sich nicht daran halten und dies tun.» einige Modifikationen. «

«Heute ist die Resolution 144 im Amtsblatt erschienen, in der klar angegeben ist, wie der Kalender für die nächsten zwei Wochen aussehen soll, und in dem auch die Impfung von Lehrern für die nächste Woche klargestellt und definiert wird», fügte er hinzu.

Mit dieser Entschließung erklärte Labra, dass «die Stellen, die den Impfstoff verabreichen, dh diejenigen, die impfen, für die Einhaltung dieses Kalenders verantwortlich sind und dies von den Beamten von Seremi de Salud überwacht wird, die sich in den verschiedenen Gemeinden und Gemeinden befinden Impfstellen und im Falle der Nichterfüllung dieser Entschließung wird der Fakultät die Möglichkeit eingeräumt, eine hygienische Zusammenfassung zu erstellen. «

Er betonte auch, dass «am bereits festgelegten Kalender keine Änderungen am Kalender vorgenommen wurden, aber der Kalender für die nächsten zwei Wochen vorgelegt wurde».

Auf der anderen Seite wies der Bürgermeister der Metropolregion, Felipe Guevara, darauf hin, dass «hier eine kostenlose Impfung mit Impfstoffen stattfindet, die von der Minsal gekauft und in ganz Chile verteilt werden, aber diese Verteilung hat eine Korrelation mit einen Impfplan «.

«Wenn wir gesagt haben und die Regierung angegeben hat, dass wir im ersten Quartal 5 Millionen Chilenen impfen wollen, bedeutet dies nicht, dass es nur 5 Millionen Chilenen gibt, sie sind diejenigen, die vom Minsal priorisiert wurden. Und warum sie und nicht andere? Erstens, weil es eine begrenzte Impfkapazität gibt, können wir nicht 15 Millionen Menschen an einem Tag impfen, und zweitens, weil sie die chronischsten Menschen in dem Sinne sind, dass sie schlimmer werden können und ein kritisches Bett brauchen «, fügte er hinzu .





#Seremi #Salud #sagte #dass #Gesundheitszusammenfassungen #auf #Gemeinden #angewendet #werden #die #den #Impfplan #nicht #einhalten

Der Bürgermeister von Puerto Varas bittet um die Rückkehr des Unterrichts im März, wenn die zweite Dosis des Covid-19-Impfstoffs angewendet wird

Der Bürgermeister von Puerto Varas bittet um die Rückkehr des Unterrichts im März, wenn die zweite Dosis des Covid-19-Impfstoffs angewendet wird


Der Bürgermeister von Puerto Varas, Ramón Bahamonde, verwies auf die Kontroverse über die persönliche Rückkehr in den Unterricht, bei der das Bildungsministerium und das Lehrerkollegium uneins sind.

In einem Interview mit DNA Radio befürwortete Bahamonde eine Rückkehr im März, jedoch nicht am 1. März, wie von der Regierung geplant.

«Ich hoffe, sie werden spätestens am 20. März zurückkehren, sobald die zweite Dosis des Impfstoffs angewendet wird», sagte der Bürgermeister.

«Wir haben Raum, wir haben Open Air, wir haben die Macht, eine individuellere Ausbildung zu schaffen und zu kommunizieren, und hoffentlich ermöglicht diese Änderung dem Schüler, die Instrumente zu haben und zu liefern», fügte er hinzu.

In Bezug auf die Aufhebung der Quarantäne in seiner Gemeinde schätzte Bahamonde die vom Gesundheitsministerium ergriffenen Maßnahmen wie folgt: „Das Verhalten wird zweifellos in die gleiche Richtung gehen, weshalb wir auch anerkennen müssen, dass es bereits am 15. Februar verabschiedet wurde Bereits im Sommer wurden andere Bedingungen vorbereitet, da der höchste Gipfel bereits genau zu diesem Zeitpunkt eintrifft und ein großartiger Transfer nicht mehr möglich ist «, sagte er.

«Die lokalen Dienste und die Menschen werden anfangen zu reagieren, wir sind ein wenig müde von der Beschränkung, und zumindest die Wirtschaft wird reaktiviert und vorbereitet, weil wir uns immer dafür einsetzen, die touristische Hauptstadt Südchiles zu werden», so Hill.





#Der #Bürgermeister #von #Puerto #Varas #bittet #die #Rückkehr #des #Unterrichts #März #wenn #die #zweite #Dosis #des #Covid19Impfstoffs #angewendet #wird

Direktor der INDH für einen Jonglierakt: «Das Protokoll wurde nicht richtig angewendet»

Duna

Direktor der INDH für einen Jonglierakt: «Das Protokoll wurde nicht richtig angewendet»


Der Regisseur von Nationales Institut für Menschenrechte (INDH), Sergio Micco stellte das Verfahren der Polizei von Panguipulli mit dem jungen Jongleur Francisco Martínez in Frage, die schließlich von einem uniformierten Polizisten erschossen wurde.

Laut Micco erklärt sich das, was passiert ist, durch einen schlechten Umgang mit der Situation. «Erstens gibt es ein sehr schlecht ausgeführtes Identitätskontrollverfahren»sagte im Gespräch mit Cooperativa. Er fügte hinzu, dass seiner Meinung nach, «Das komplexeste Problem ist der Einsatz der Waffe ohne Berücksichtigung der Grundsätze der Verhältnismäßigkeit.»

«Das Protokoll wurde nicht richtig angewendet … dies geschieht wiederholt. Wir haben angegeben, dass die Protokolle gut angewendet werden.»Micco beschuldigt.

Er stimmte jedoch der Disposition des Innenministers zu, Rodrigo Delgado, der trotz des Ausschlusses von Änderungen in den Identitätskontrollverfahren offen war, Protokolle zu überprüfen, wie bereits zum Beispiel bei den Manövern zur Kontrolle der öffentlichen Ordnung infolge der seit dem sozialen Ausbruch gemeldeten Fälle von Polizeimissbrauch.

Laut Micco ist es positiv, dass Delgado „Ich habe angegeben, dass die Protokolle überprüft werden müssen. [pero] Wir fügen hinzu, was die Ausbildung für Carabineros ist. «hinzugefügt.

Der Direktor der INDH stellte auch die Reaktion der Polizei auf den Fall in Frage. Bemerkte das Es schien ihm bedauerlich, dass «er sofort herauskam und sagte, dass wir uns einem Fall legitimer Verteidigung gegenübersehen», anstatt eine Untersuchung zu fördern. Ihm zufolge diese «Hastige Aussagen, das einzige, was dazu beiträgt, ist das zunehmende Misstrauen der Öffentlichkeit, das installiert wird.»



#Direktor #der #INDH #für #einen #Jonglierakt #Das #Protokoll #wurde #nicht #richtig #angewendet

Die Schauspielerin von Lady’s Gambit über ihre Zukunft: «Das Wort Ehrgeiz klingt negativ, wenn es auf eine Frau angewendet wird, und das gefällt mir nicht.»

Duna

Die Schauspielerin von Lady’s Gambit über ihre Zukunft: «Das Wort Ehrgeiz klingt negativ, wenn es auf eine Frau angewendet wird, und das gefällt mir nicht.»

«Diese Pandemie hat viel Leid verursacht, aber sie hat mir persönlich die Möglichkeit geboten, alles zu verarbeiten, was mir passiert», sagte Anya Taylor-Joy in einem Interview mit El País.

Und es ist so, dass die 24-jährige argentinisch-britische Schauspielerin nach dem verheerenden Erfolg eine gute Pause hatte Lady’s Gambit, die Netflix-Serie basierend auf dem Roman von Walter Tevis.

Obwohl sie eine Filmografie mit einem Dutzend Filmen und Serien hatte, bevor sie die Schachspielerin Beth Harmon spielte, war es ihre Rolle als talentierte und unpassende junge Frau, die sie zum Star machte. Ein Strudel von Interviews, Covers, Fotos und Anfragen, die sie derzeit zu den beliebtesten Schauspielern und Schauspielerinnen des Augenblicks zählen.

Obwohl 2020 mit der Hauptrolle begann Emma -Anpassung des Romans von Jane Austen-, Die neuen Mutanten für Disney und Radioaktiv – Über die Wissenschaftlerin Marie Curie – nimmt Beth Harmon einen besonderen Platz in seinem Leben ein.

Lady’s Gambit

«Ich kann nicht objektiv sein», sagte die Schauspielerin über ihre Rolle in der Netflix-Serie. „Seit ich das Buch gelesen habe, hat mich etwas beeindruckt: die Idee, dass wir manchmal unser schlimmster Feind sind. Die Tatsache, dass wir Dämonen haben, aber dass es möglich ist, sie zu überwinden, besonders zusammen; Eine Botschaft, die zumindest mein Herz berührt hat. Ich gebe mir immer viel. An alle meine Charaktere. Aber niemand wie Beth hat so viel von mir. Ich weinte, als ich das Buch fertig hatte, ich weinte, als ich das Drehbuch fertig hatte, ich weinte am Ende der Dreharbeiten, aber auch dank Beth habe ich viele meiner Dämonen exorziert, die jetzt ruhen. Dafür werde ich auf ewig dankbar sein «, sagte sie zu El País.

„Beth und ich hatten Probleme, seit wir klein waren. Und auch älter. Wir fühlen uns immer allein, durch ein Glas von der Welt getrennt. Eine Welt, in die wir nicht passten. Es war ein langer Weg zu verstehen, dass ich nicht nur in eine Sache passen muss, damit sich andere wohl fühlen «, erklärte er über seine besondere Verbindung mit der Figur.

Aber Anya Taylor-Joy hört nicht auf. Obwohl die Pandemie mehrere Fernseh- und Filmpremieren verzögert hat, setzt Argentiniens Karriere seinen Lauf in stetigem Tempo fort.

Anya hat mehrere Projekte in ihrem Portfolio: Letzte Nacht in Soho, ein psychologischer Horrorfilm von Edgar Wright, der in Arbeit ist; und Der Nordmann, ein historischer Wikinger-Thriller unter der Regie von Robert Eggers, der sie aus der Haft brachte, um eine Kriegerin in Irland zu werden.

Letzte Nacht in Soho

Es ist nicht alles. Taylor-Joy wird eine junge Charlize Theron spielen Wütend, das Prequel zu Mad Max: Wutstraße, und wurde für die Adaption des Romans von Vladimir Nabokov gebucht Lachen im Dunkeln. In letzterem wird er wieder mit Scott Frank, seinem Direktor bei, zusammenarbeiten Lady’s Gambit.

„Es gibt nichts Besseres als meine Bindung zu den Direktoren. Sie verstehen meine Verwundbarkeit. Es ist wie eine Droge. Auch hier liebe ich die Schauspielerei und es gibt auch all die Dinge, die damit einhergehen, die wunderbar sind «, gestand die Schauspielerin den spanischen Medien.

Aber es gibt etwas, das die Schauspielerin weder vergisst noch jemals vergessen will: ihre lateinischen Wurzeln. „Diese Churros mit Dulce de Leche, dem Provolone-Brot, den Empanadas… Und jetzt die Umarmungen, die Art, wie wir uns umarmen, fast ohne es zu merken. Das vermisse ich “, sagte er über das, was er an seinem geliebten Argentinien am meisten mag.

Vielleicht aus dem gleichen Grund freut sie sich darauf, an einem Projekt auf Spanisch zu arbeiten, einer Sprache, die sie mit fließendem Buenos Aires-Akzent spricht. «Ich warte auf die richtige Person, das perfekte Projekt», sagte er und fügte hinzu, dass er sich «in Herz und Gehirn» mit dem Mexikaner Guillermo del Toro identifiziere. „Und es würde besonders Spaß machen, dies in Spanien zu tun, einem Ort, an dem es viel Leidenschaft gibt. Aber wer weiß, ob er dazu in der Lage wäre. Spanisch ist für mich weiterhin eine heilige Sprache. “

Anya Taylor-Joy. Foto: Magnus Sundholm für die HFPA.

Auf Lady’s Gambit Er sagte, er wisse nicht, ob es Neuigkeiten über Beth Harmon – wie eine zweite Staffel der Serie – gibt, versichert aber, dass er fasziniert sein würde, «sie als Mutter zu sehen».

Obwohl sie sich in Wirklichkeit mehr auf ihre eigenen Ambitionen konzentriert, die über den beliebten fiktiven Schachspieler hinausgehen. „Das Wort Ehrgeiz klingt negativ, wenn es auf eine Frau angewendet wird, und das gefällt mir nicht. Natürlich habe ich Ambitionen. Ich bin ehrgeizig mit meiner Arbeit, ich bin ehrgeizig und möchte weiter gehen und nach neuen Möglichkeiten suchen. Ich bin einer von denen, die denken, wenn du nicht erwachsen wirst, wirst du sterben. Und ich habe vor, so weit wie möglich weiter zu wachsen “, schloss er im Gespräch mit El País.



#Die #Schauspielerin #von #Ladys #Gambit #über #ihre #Zukunft #Das #Wort #Ehrgeiz #klingt #negativ #wenn #auf #eine #Frau #angewendet #wird #und #das #gefällt #mir #nicht