Regenfälle

INDAP führt eine Untersuchung der Schäden durch, die Landwirte durch starke Regenfälle erleiden

INDAP führt eine Untersuchung der Schäden durch, die Landwirte durch starke Regenfälle erleiden

Das SEREMI für Landwirtschaft, Joaquín Arriagada, erklärte: „Wir werden unsere Bauern nicht im Stich lassen; Wir werden sie mit einer Reihe von Instrumenten unterstützen, damit sie diese enorme Katastrophe stoppen können. «

Beamte der zehn INDAP-Gebietskörperschaften arbeiten zusammen mit den technischen Teams der Prodesal-Programme der 33 Gemeinden der Region und des SAT-Programms vor Ort, um eine Untersuchung der Schäden durchzuführen, die Kleinbauern infolge von erlitten haben die starken Regenfälle und Hagel am vergangenen Wochenende.

Ebenso ruft INDAP Benutzer, die durch schlechtes Wetter Schäden an ihren Ernten erlitten haben, auf, sich an ihre Führungskräfte oder Gebietsleiter zu wenden, die ihrer Gemeinde entsprechen, um den Verlust zu melden und die mit ihrem Kredit verbundene Agrarversicherung wirksam zu machen. .

Der Regionaldirektor von INDAP, Juan Carol García, gab an, dass Maßnahmen koordiniert werden, um in kürzester Zeit Informationen über das Ausmaß der Schäden zu erhalten, die Landwirte in ihren Kulturen, Plantagen und Infrastrukturen erleiden. Er fügte hinzu, dass je nach Ausmaß des Schadens und Verfügbarkeit von Ressourcen besondere Unterstützungsmaßnahmen ergriffen werden können, die rechtzeitig mitgeteilt werden. «Wir haben überprüft», sagte er, «Schäden an fast allen Kulturen durch die Auswirkungen von Wasser, Hagel, Überschwemmungen und Erdrutschen.» Niemand kann diesen neuen Widrigkeiten, mit denen unsere Benutzer konfrontiert sind, gleichgültig bleiben, und es ist eine Priorität, diese Effekte quantifizieren zu können, um die erforderliche Unterstützung zu generieren. “

Er fügte hinzu, dass die Benutzer angesichts der Tatsache, dass wir immer noch von der Covid-19-Pandemie betroffen sind, angewiesen werden sollten, lieber mit INDAP über das Telefon oder andere elektronische Mittel zu kommunizieren. oder über die technischen Teams von PRODESAL oder SAT, anstatt zu den INDAP-Büros zu gehen, um Infektionen zu verhindern.

García betonte, dass INDAP die Folgen der starken Regenfälle und die Schäden, die die Ernten seiner Nutzer erleiden, bedauere; Hinzu kommt, dass bei Bedarf die normalen Instrumente für Verlängerungen oder Neuverhandlungen von Krediten zur Verfügung gestellt werden, die größere Möglichkeiten für die Zahlung von Krediten ermöglichen. Schließlich kann eine Finanzierung für den Erwerb von Pestiziden angeboten werden, die es den technischen Beratern zufolge ermöglichen, das Auftreten von Pilzkrankheiten zu verhindern oder angemessen zu kontrollieren.

Während ihres Besuchs in Malloa gab die Landwirtschaftsministerin María Emilia Undurraga an, dass mehr als 1.800 Landwirte, INDAP-Nutzer, eine Versicherung abgeschlossen haben, um die durch die starken Regenfälle am Boden verursachten Schäden zu sehen. «Wir werden sehen, welche Schäden sie haben, um die Hilfe zu lenken, auch diejenigen, die Zugang zu Krediten haben, und im Fall anderer Kleinbauern, die nicht Teil dieser Leistungen sind, führen wir das Kataster durch, um andere Ressourcen zu aktivieren, die zur Lösung beitragen dieser landwirtschaftliche Notfall «, sagte er. Der Minister.

Während dieser Woche wird das Ministerium in Abstimmung mit den jeweiligen Seremías ein nationales Kataster haben, um eine Analyse der Auswirkungen und Schäden durchzuführen und die Möglichkeit zu bewerten, den landwirtschaftlichen Notfall in jedem Bereich zu beschließen. Auf diese Weise wird der Hilfskanal in jeder betroffenen Region und jedem betroffenen Sektor definiert.

Oscar Medina, ein Kleinbauer aus Coltauco, erlitt praktisch Schäden an den drei Hektar Tomaten, die er hatte. Er gab an, dass „der Verlust auf zwei Hektar insgesamt ist und ich hoffe, etwas von dem dritten zu retten. Das Wasser war nicht so viel, der Hagel war derjenige, der den größten Schaden verursachte. Gut, dass ich bereits Wassermelonen geerntet hatte, aber ich hatte so große Hoffnungen auf die Tomate. Und fast alles war verloren. Es ist sehr unglücklich “.

MENGENSCHÄDEN

Die Seremi der Landwirtschaft, Joaquín Arriagada, wies darauf hin, dass der Schaden für die regionale Landwirtschaft «beträchtlich» und die Situation «sehr ungünstig» sei. Er wies darauf hin, dass nach vorläufigen Bewertungen 50 Prozent der Tafeltrauben beschädigt wurden. Er fügte hinzu, dass es auch Schäden in Steingruben, Pflaumen und Gemüse gibt. «Wir bewerten die Schäden, um umgehend Entscheidungen treffen zu können», betonte er. Er fügte hinzu: „Wir werden unsere Bauern nicht im Stich lassen. Wir werden sie mit einer Reihe von Instrumenten unterstützen, damit sie vor dieser enormen Katastrophe stehen bleiben. “



#INDAP #führt #eine #Untersuchung #der #Schäden #durch #die #Landwirte #durch #starke #Regenfälle #erleiden

Überschwemmungen infolge der starken Regenfälle verursachten in den Sektoren Coinco, Malloa und San Vicente de Tagua Tagua schwere Schäden

Überschwemmungen infolge der starken Regenfälle verursachten in den Sektoren Coinco, Malloa und San Vicente de Tagua Tagua schwere Schäden

Zerstörte Häuser und Straßen, die geschnitten oder blockiert wurden, verursachten den starken Regen, der am Wochenende in der Region O¨Higgins fiel

In der Gemeinde Malloa, den Sektoren von Corcolén und insbesondere Cantarrana, sahen die Einwohner, wie eine Flut dazu führte, dass einige Häuser beschädigt und andere Häuser des Sektors zerstört wurden. Es gab verschiedene Berichte von Nachbarn, die diese Flut intensiv lebten und sie zurückließen ihre Seelen in einem Faden, um zu sehen, was geschah.

Die Einheimischen gaben an, dass sie verschiedene Aktivitäten in ihren Häusern ausführten, wobei sich die überwiegende Mehrheit ausruhte. Als sie am Samstag gegen 18:00 Uhr ein lautes Geräusch von einem nahe gelegenen Hügel wahrnahmen, war der Schock größer, als sie das sich nähernde Wasser sahen Schleppen von Steinen und Sedimenten aller Art, die ihre Häuser schwer beschädigen und zerstören.

Teams von Carabineros, Feuerwehrleuten, gingen zu dem Ort, um den Menschen zu helfen, die sahen, wie diese Flut sie verließ, und zogen ihre Häuser und Habseligkeiten aus, bis der Ort, an dem auch die regionalen und kommunalen Behörden anwesend waren, um den Bewohnern dieser Sektoren die notwendige Hilfe zu leisten wurden durch die Wirkung des intensiven Regens beschädigt.



#Überschwemmungen #infolge #der #starken #Regenfälle #verursachten #den #Sektoren #Coinco #Malloa #und #San #Vicente #Tagua #Tagua #schwere #Schäden