US Capitol: 4 von Trump-Anhängern bei einem Angriff auf den Kongress getötet

US Capitol: 4 von Trump-Anhängern bei einem Angriff auf den Kongress getötet

US Capitol: 4 von Trump-Anhängern bei einem Angriff auf den Kongress getötet


Vier Menschen starben am Dienstag in Washington DC während des Angriffs auf das Kapitol durch Hunderte von Anhängern von Präsident Donald Trump.

Dies wurde vom Bürgermeister von Washington DC angekündigt, Muriel Bowser, Dienstag Nacht.

Bowser sagte, dass eine Frau, die den Eintritt in den Kongress erzwang, erschossen wurde, als sie den Raum betrat, in dem der Kongress tagte, um den Wahlsieg von zu bestätigen Joe Biden, die am 20. Januar als Präsident vereidigt wird.

Trump-Anhänger wurden mit Sicherheitsbeamten in Zivil konfrontiert. Einer von ihnen zog seine Waffe und feuerte.

Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ihr Tod erklärt wurde. Seine Identitätsdaten wurden nicht offiziell veröffentlicht.

Bürgermeister Bowser sagte, es gäbe drei weitere Todesfälle rund um das Kapitol; eine Frau und zwei Männer. Alle drei waren von getrennten und unbestimmten medizinischen Notfällen betroffen.

Mindestens 14 Washingtoner Polizisten wurden verletzt. Zwei von ihnen sind im Krankenhaus, einer von ihnen schwer verletzt, nachdem er von der Menge gezogen wurde, während der andere von einem Projektil ins Gesicht getroffen wurde.

Nach Angaben der Polizei gab es 52 Festnahmen, 47 davon wegen Verstoßes gegen die in der US-Hauptstadt verhängte Ausgangssperre.

Hunderte von Trump-Anhängern drangen aus Protest gegen Bidens Triumph in den Kongress ein, den Präsident Trump trotz fehlender Beweise für betrügerisch hält.

Trump sprach Minuten vor dem Angriff auf das Kapitol mit seinen Anhängern und ermutigte sie, um seinen Sieg zu kämpfen.



#Capitol #von #TrumpAnhängern #bei #einem #Angriff #auf #den #Kongress #getötet

Choose your Reaction!
Leave a Comment

Your email address will not be published.